Mika und Kleo lesen im Kindergarten

Am Dienstag haben wir den Kindergarten St. Ulrich in Hollenbach besucht. Wir, das sind Mika und Kleo, die zwei Plüschkatzen und ich, Sybille, Autorin und Erfinderin von Mika und Kleo.

Mika und Kleo

Im Kindergarten haben wir für die Kinder der Nachmittagsbetreuung einige Geschichten vorgelesen und vorgespielt. Die Kinder waren schon sehr gespannt. Passend zum Wetter starteten wir mit der Geschichte „das Unwetter“. Eines der Kinder durfte die Geräusche, die in der Geschichte vorkommen, mit einer Rassel und einer Trommel nachspielen. Dadurch waren Regen und Donner zum greifen nah. Zum Glück konnten Mika und Kleo das Haus aber vor einer Überschwemmung bewahren.

In der zweiten Geschichte lernt Kleo den Marder Bobby kennen und die beiden haben viel Spaß miteinander. Vor lauter Aufregung mussten wir dann erst mal eine Pause machen. Jetzt konnten die Kinder mit den Instrumenten nach Herzenslust spielen und selbst noch etwas Regen und Donner erzeugen. Auch die Stofftierkatzen Mika und Kleo wurden ausgiebig gestreichelt.

Die dritte Geschichte wurde mit einem lauten Trommelschlag eingeläutet: PENG – so schießt ein Jäger im Wald als Marrakesch und Alexandra einen Ausritt machen. Da den Kinder die Geschichten so gut gefielen, gab es als Zugabe „Der Hufschmied kommt“. Hier konnten wir endlich die Glöckchen einsetzen und damit das Geräusch erzeugen, welches die Hufnägel machen, wenn sie aneinander gehauen werden. Zum Glück geht auch diese Geschichte gut aus und Mika und Kleo können alle Probleme lösen.

Der Nachmittag mit den Kindern hat uns super viel Spaß gemacht. Und den Kindern offensichtlich auch – sie hörten aufmerksam den spannenden Geschichten zu und waren ganz neugierig auf die Katzen. Um die Abenteuer noch mal aufleben zu lassen und nachzubearbeiten, hat der Kindergarten St. Ulrich nun vier Exemplare von „Mika und Kleo – Katzenabenteuer auf dem Pferdehof“ und auch ein Ausmalbild mit Bobby, dem Marder und der grauen Kleo.

Wer nun auch Lust auf die Abenteuergeschichten von Mika und Kleo hat, der kann das Buch im deutschen Buchhandel, bei Amazon oder bei Books on Demand bestellen.

Wer gerne mal an einer meiner Lesungen teilnehmen möchte, hat die Gelegenheit am Samstag, den 17. März von 15:30 bis 16:30 Uhr in der Bücherei Hollenbach. Anmeldung bitte unter sybille.stegmair@hotmail.de.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s